Zurück zur Homepage des SV Kehlen

 

 

Abteilungsversammlung der Abteilung Fußball 2011
Kehlens Fußballer geben sich eine Abteilungsordnung - Langjährige Mitarbeiter der Abteilung wurden geehrt 
Neuwahlen und die Einführung einer Abteilungsordnung waren die schwergewichtigen Tagesordnungspunkte der Abteilungsversammlung 2011. Daneben standen zahlreiche Ehrungen verdienter Mitglieder an.

In kurzer Form wurden die Berichte aus den einzelnen Sparten vorgetragen. Die aktiven Fußballer schwimmen derzeit auf einer Welle des Erfolges und haben als Tabellenführer Chancen zum Aufstieg. In der zuletzt abgehaltenen Spartenversammlung wurde eine neue, verjüngte Führungscrew in Position gebracht.

In der Jugendabteilung ist die Kooperation  mit dem TSV Meckenbeuren, das "Juniorenteam M/K" das tragende sportliche Konzept. In den jüngeren Jahrgängen sind alle Jugendjahrgänge mit eigenen Mannschaften besetzt. Neben den sportlichen Aktivitäten sind Jugendturniere und Ausflüge fester Bestandteil der Arbeit.

Sportlich stark präsentiert sich in diesen Jahren die AH, der es gelungen ist, wieder mehr jüngere Spieler in die Mannschaft zu holen. In der vergangenen Spielzeit ging nur ein Spiel verloren. Die Jedermannkicker unter ihrem Leiter Albert Petri sind mit ihren Sport- und Freizeitaktivitäten ebenso fester Bestandteil der Fußballabteilung.

Nach der Entlastung der bisherigen Funktionsträger stand die Neuwahl an. Mit Franz Bernhard als Abteilungs- und Jugendleiter, Freddy Bentele als seinem stellvertretenden Abteilungsleiter und Rudi Bucher als stellvertretendem Jugendleiter wurde die seit langen Jahren bewährte Führungsmannschaft einstimmig im Amt bestätigt. Als Nachfolge für den langjährigen Jugendkassier Eugen Denkinger wurde Manuela Herrmann neu in dieses wichtige Amt bestellt. Ulrike Steinhauser führt die Kasse des Juniorenteams. Anhaltenden Applaus bekam Eugen Denkinger bei der Würdigung seiner langjährigen Verdienste seiner Arbeit für Kehlens Fußballjugend. Er wird der Abteilung durch seine Mitarbeit in der Sponsorenbetreuung weiterhin eng verbunden bleiben.
.

Von Josef Kesenheimer erhielt die Versammlung einen Entwurf einer Abteilungsordnung vorgestellt, welche die Position der Abteilung innerhalb des Vereins und die Rechte und Pflichten der Mitglieder der einzelnen Sparten regelt. Dieser Entwurf fand einhellige Zustimmung der Mitglieder und wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

zur Abteilungsordnung 

Abteilungsleiter Franz Bernhard konnte im abschließenden Tagesordnungspunkt verschiedene Mitglieder der Abteilung für ihren langjährigen und wichtigen Einsatz für den SV Kehlen mit Auszeichnungen ehren.

Bild: Sie führen Kehlens Fußballabteilung auch weiterhin: Freddy Bentele als Stellvertreter (links) und Franz Bernhard als Abteilungsleiter (oben). Das Trio in der Führung der Jugendarbeit: stellvertretender Jugendleiter Rudi Bucher, Kassier Manuela Herrmann und Jugendleiter Franz Bernhard (unten).

Die Übersicht über die Ehrungen:

Jugendehrennadel in Bronze (für mindestens fünfjährige ununterbrochene Tätigkeit)
Martin Diemers - schon in jungen Jahren war er ein erfolgreicher und unternehmungslustiger Jugendtrainer, der mit seinem damaligen Partner Ralf Amann außerhalb des Trainingsbetriebes viele Aktivitäten unternahm. Unvergessen bleibt wohl die Woche an der Ostsee mit der damaligen C-Jugend (Michi, Alex, Martin Beier) als Vertreter des WFV beim DFB-Fußball-Camp. Erfreulich für die Kehlener Jugendarbeit ist, dass er nun wieder in die Jugendarbeit eingestiegen ist und mit viel Sorgfalt, Umsicht und Begeisterung seine Jugend führt. Seine Biografie: Jugendfußball von 1981 bis 1986, aktiver Spieler bis 1997, in der Jugendarbeit tätig von 1988 bis 1997 und seit 2008 bis heute.
.

Knut Ehmann - Ein Blick auf seine Tätigkeiten verrät, dass er im Verein sehr aktiv ist. Zur Zeit trainiert er die D II, welche er in den letzten Jahren zu einer feinen Truppe geformt hat. Zudem gelingt es ihm, die Elternschaft sehr gut mit einzubinden. Bekannt sind seine viele Unternehmungen - z.B. Wienausflug, Bundesliga-Besuche und Hüttenaufenthalte mit der Jugend etc. Seine Biografie: Jugendspieler von 1972 bis 1980, aktiv tätig bis 1997, Jugendtrainer seit 2003 und seit 2005 Kassier der Sparte AH, seit 2008 auch im Ausschuss des Gesamtvereins.  

Alexander Schwarz
- ein sehr aktives Mitglied als Jugendtrainer. Zusammen mit Daniel Mundt ist er federführend in der Bewirtschaftungsgruppe tätig. Er zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit aus, was vor allem bei der Organisation der Jugendturniere unerlässlich ist. Bei den meisten Veranstaltungen ist er der Mitarbeiter, welcher als erster da ist und als letzter geht. Er spielte nur sporadisch in der Jugend und bei den Aktiven Fußballern. Er ist seit 2005 als Jugendtrainer im SVK tätig und seit dem selben Zeitpunkt auch in die Bewirtschaftung eingebunden.

Daniel Mundt - trotz seiner noch jungen Jahren bringt sich sehr gut ein - weit mehr als man von einem Trainer erwarten kann. So werden von ihm Hüttenaufenthalte, Ausflüge, Kegelabende und interne Turniere organisiert. Zusammen mit Alexander Schwarz bildet er ein gutes Gespann im Bewirtschaftungsteam. Jährlich verbringt er außerdem sechs Turnierwochenenden in den Sporthallen, daneben gilt es, fünf Sommerturniertage und weitere Straßenfeste zu organisieren. Bei den Turnieren führt er die Bestellungen durch, organisiert zusammen mit Alexander Schwarz den Auf- und Abbau und macht die Turnierabrechnungen. Er spielte von 1992 bis 2004 in der Jugend, ist seit 2004 bei den aktiven Fußballern. Seit 2003 ist er Jugendtrainer, seit 2002 im Bewirtschaftungsteam tätig.
.

Seref und Ahmed Özden - Beide sind sehr zuverlässige Betreuer der D II-Jugend. Sie sind seit 2003 in der Vereinsarbeit mit  dabei und vor allem bei den Jugendturnieren und den Abschlussfeiern als tatkräftige Mitarbeiter unverzichtbar. Ahmed spielte von 1983 bis 1988 in der Jugend und ist seit 2003 Jugendtrainer. Seref war von 1983 bis 1985 in der Jugend, danach bis 1990 als Aktiver tätig. Er ist seit 2003 Jugendtrainer. 

Benny Staggat
- er war bereits während seiner aktiven Zeit, die er sowohl in Kehlen als auch in Bürgermoos verbrachte, Jugendtrainer. Gutes Fachwissen und hohe Zuverlässigkeit zeichnen ihn aus. Er gilt unter den Jugendlichen als Respektsperson, die aber doch auch die Nähe eines Freundes und guten Ratgebers aufweist. Er verbrachte von 1972 bis 1979 seine Jugendzeit, war danach bis 2008 als aktiver Fußballer tätig. von 1990 bis 1996 sowie von 1999 bis 2001 war er Jugendtrainer, von 1996 bis 1999 und von 2004 bis 2005 Aktiventrainer. 

Bild: die geehrten Mitglieder in der Jugendarbeit: von links Oli Denkinger aus dem Leitungsteam der Aktiven, Alexander Schwarz, Martin Diemers, Seref Özden, Knut Ehmann, Daniel Mundt, Franz Bernhard.

Verbandsehrennadel in Bronze (für mindestens zehnjährige verdienstvolle Tätigkeit)
Steve Reger - er trainiert den SVK bereits schon in seiner zweiten Periode, insgesamt sind es bereits 8 Jahre Trainertätigkeit beim  SV Kehlen. Dazwischen lagen noch aktive Trainertätigkeiten in Ettenkirch und Markdorf. Er überzeugt nicht nur fachlich, sondern vor allem auch menschlich. Für ihn endet das Traineramt nicht nur im sportlichen Bereich, vielmehr ist er auch bereit zur Organisation von Trainingslagern und Veranstaltungen. Seine Biografie weist seine Jugendzeit von 1971 bis 1981 aus, anschließend bis 1998 als aktiver Fußballer. von 1980 bis 1987 war er zusätzlich Jugendtrainer, von 1991 bis 1998 war er Spielertrainer, ab 1998 ununterbrochen Trainer von aktiven Mannschaften.

Ralf Amann
- er stieg schon in frühen Jahren ins Trainergeschäft ein, und zwar zunächst als Jugendtrainer, später als Aktiven-Trainer. Er zeigte stets großes Engagement in seiner Arbeit, wie beispielsweise derzeit in seiner Tätigkeit als Trainer von Kehlens zweiter Mannschaft. Unverzichtbar ist seine Mithilfe bei den Veranstaltungen und Jugendturnieren der Fußballabteilung. Er verbrachte von 1987 bis 1989 seine Jugendspielzeit, war dann bis 2004 aktiver Fußballer. Von 1995 bis 1998 und von 2000 bis 2004 war er Jugendtrainer, von da ab war er ununterbrochen als Aktiventrainer tätig. 

Spieler-Ehrennadel in Bronze (für mindestens 20jährige vorbildliche Laufbahn)
Rainer Weiß - er war als Spieler und Spielführer stets ein Vorbild, führte sein Team im wahrsten Sinne des Wortes innerhalb und außerhalb des Spielfeldes. Zu seiner aktiven Zeit war er Initiator verschiedener Aktivitäten. Erfreulich für den SV Kehlen ist, dass er nach seiner aktiven Laufbahn sich weiterhin als Funktionär zur Verfügung stellt. Ewar von 1985 bis 1995 Jugendspieler, anschließend bis 2010 aktiv tätig bei verschiedenen Vereinen bis hinauf in die Verbandsliga. Von 1998 bis 2000 und von 2008 bis 2010 war er Spielführer der Kehlener Mannschaft.

Bild: Rainer Weiß (Mitte) bei der Verleihung der Spieler-Ehrennadel in Bronze.
.

Spartenversammlung der AH-Fußballer 2011
Komplette Führungsmannschaft um AH-Chef Freddy Bentele wird wiedergewählt 
Ihre turnusgemäße Spartenversammlung hielten die AH-Kicker im Vereinsheim ab. AH-Chef Freddy Bentele sowie die Spielleiter Peter Schmid und Franz Höss erstatteten die Berichte. Die Neuwahlen bestätigten die bisherigen Besetzungen einstimmig.

"Ohne Kehlens Senioren geht gar nichts", stellte Freddy Bentele das Engagement seiner Mannschaft für Verein und Abteilung heraus. Die Mithilfe bei vielen Veranstaltungen des Vereins ist ein unverzichtbarer Beitrag für das vielschichtige und bunte Vereinsleben im SVK.

Sportlich lief es in den zurück liegenden Jahren sehr gut. In den jeweiligen Spielzeiten ging regelmäßig nicht mehr als ein Spiel verloren. Ein gut besuchtes Training am Mittwoch und Freitag ist der Ausdruck des funktionierenden Vereinslebens. 

Einen breiten Raum nahmen bei den drei Berichterstattern auch die außersportlichen Aktivitäten ein. So wurde auf das Jubiläumsfest 2009 ebenso zurück geblickt wie auf das "Flughafen-Turnier" und die Jahresausflüge. Auch in 2011 sind wieder einige "Events" geplant, unter anderem eine Turnierteilnahme in Wien im September.

Sehr wertvoll für die Abteilungsarbeit ist für Freddy Bentele die vor drei Jahren eingeleitete "Verjüngung" in der Spartenleitung. Mit Peter Schmid ist mittlerweile eine treibende Kraft in der Spartenleitung, Kassier Knut Ehmann ist mittlerweile seit drei Jahren im Amt.

In seinem Bericht berichtete Kassier Knut Ehmann von einem positiven Kassenbestand mit einer stabilen Einnahmensituation. SVK-Vorstand Thomas Glas führte anschließend die Entlastungen, die durchgängig einstimmig erfolgten, und die Neuwahlen durch. Ebenso einstimmig wurden AH-Chef Freddy Bentele, die Spielleiter Peter Schmid (ü/30-AH) und Franz Höss (ü/50-AH) und der Kassier wieder gewählt. Neu ins Amt gewählt wurde Spielführer Peter Födisch, der Hans Jörg Langegger ablöst und in seiner Funktion den Spielleiter unterstützt. 

Abteilungsleiter Bernhard richtete danach Grußworte an die Versammlung. Diskutiert wurde unter den sonstigen Punkten die Teilnahme der AH an Rundenspielen; Interesse bei den Mitgliedern gibt es hierfür nicht.

Bild: In bewährter Besetzung geht Kehlens AH ins nächste Spieljahr. Von links Kassier Knut Ehmann, Spielleiter Peter Schmid, Spartenleiter Freddy Bentele sowie Spielleiter Franz Höss.

Spartenversammlung der aktiven Fußballer 2011
Markus Vögele und Rainer Weiß sind neue Spartenleiter, Oli Denkinger ist weiterhin Kassier
Mit 30 Aktiven war die Sparten-Versammlung sehr gut besucht - ein würdiger Rahmen für die Neuwahl der Spartenleitung. Mit Markus Vögele und Rainer Weiß übernehmen zwei waschechte Kehlener Fußballer die Verantwortung. Sie haben sich bereits seit Wochen sehr gut auf die neue Aufgabe vorbereitet und unterstützen die bisherige Sparten- und Abteilungsleitung um Ralf Müller, Oli Denkinger und Franz Bernhard. Die Kasse bleibt weiterhin in Händen von Oli Denkinger.

Franz Bernhard und Oli Denkinger gaben der Versammlung den Bericht ab. So blickt die erste Mannschaft auf eine tolle sportliche Entwicklung zurück und hat mit der derzeitigen Tabellenführung nach wie vor Chancen auf Meisterschaft und Aufstieg. Nicht ganz wie erhofft schneidet die zweite Mannschaft ab, die derzeit im Mittelfeld der Tabelle rangiert. Franz Bernhard stellte ferner das gesamte Team der Sparte mit ihren Aufgaben vor und rückte nochmals die vielfältigen Arbeiten, die zu erledigen sind, ins Bewusstsein. Ebenso verkündete Franz Bernhard Neuigkeiten zur Trainerfrage für die nächste Saison.

Vorstand Thomas Glas nahm die Entlastungen und Neuwahlen vor. Die bisherigen Funktionsträger wurden durchgängig einstimmig entlastet. Gut vorbereitet war der Punkt "Neuwahlen", standen doch mit Markus Vögele und Rainer Weiß zwei Mitglieder als Kandidaten bereit. Sie wurden einstimmig als gleichrangige Spartenleiter gewählt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wiederwahl von Oli Denkinger als Kassier.

Glas und Bernhard beglückwünschten die neue Leitung und wünschte Ihnen viel Erfolg und viel Spass mit ihren neuen Aufgaben. Danach nahm Franz Bernhard noch Ehrungen verdienter Mitglieder der Sparte vor.

Bild: Sie führen nun die Geschicke der Aktiven Fußballer in Kehlen: Kassier Oli Denkinger, die Spartenleiter Markus Vögele und Rainer Weiß (von links).