Zurück zur Homepage des SV Kehlen

aktualisiert am 28. Apr 13

 

 

Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins 2013
SV Kehlen steht vor ehrgeizigen Investitionen und hebt ab 2014 die Vereinsbeiträge an

Rück- und Ausblick standen im Mittelpunkt des Vorstandsbericht von Thomas Glas in der Hauptversammlung 2013. Daneben hatten die Mitglieder über die vom Vorstand vorgeschlagene Beitragserhöhung abzustimmen. Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit und für ihre Leistungen im Verein geehrt. Wahlen standen nicht auf dem Programm.

Vorstand Thomas Glas ging in seinem Bericht auf die Aktivitäten der sieben Kooperationen, die derzeit vom Verein betrieben werden, ein. Im März diesen Jahres veranstaltete der SV Kehlen erstmals den "Kindersporttag". Die Resonanz dieses Tages durch Mitglieder und Nichtmitglieder ermutigt, an eine Wiederholung im nächsten Jahr zu denken. 

Im Jahr 2012 wurden vom Verein Investitionen mit rund  2.500 Euro getätigt. Dieser Betrag konnte so gering gehalten werden, da hohe Eigenleistungen durch die Vereinsmitglieder erbracht wurden. Ganz andere Beträge werden in den nächsten Jahren aufzuwenden sein: für die nächsten fünf Jahre stellte Glas das Budget mit rund 85.000 Euro vor. Dabei schlagen insbesondere Erhaltungsmaßnahmen für das Vereinsheim sowie Aufwendungen für die Verbesserung der sportlichen Infrastruktur durch. In 2013 stehen die Anschaffung eines Rasenmähers sowie der Austausch der Fenster im Turmgebäude an, die zusammen rund 30.000,-- Euro umfassen.

In Vertretung der erkrankten Geschäftsführerin Heike Otto-Danz gab Thomas Glas deren Bericht ab. Mit 908 Mitgliedern ist die Zahl gegenüber dem Vorjahr leicht zurück gegangen. 197 der Mitglieder sind älter als 60 Jahre. Daraus leitete Glas ab, dass auch in Zukunft weiterhin um junge Vereinsmitglieder geworben werden muss. 

Um 38.000 Euro konnte der Schuldenstand des Vereins reduziert werden. Kassierer Horst Walter erläuterte detailliert die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Die Kassenprüfer Gebhard Heimpel und Werner Steinhauser hatten bei ihren Kassenprüfungen keine Beanstandungen festgestellt. Vereinsmitglied Otto Zehrer nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor, die von der Versammlung einstimmig ausgesprochen wurde.

Anschließend stellte Thomas Glas die neue Beitragsstruktur vor. Die vorgeschlagenen Beitragserhöhungen, die je Mitglied zwischen fünf und zehn Euro betragen sollen, brachte er in den Zusammenhang mit dem Investitionsprogramm der nächsten Jahre, der Sicherung von Spielräumen sowie dem Bestreben, mit der Entschuldung des Vereins auch weiterhin schnell voranzukommen. Die Versammlung nahm die Beitragserhöhung mit lediglich einer Gegenstimme an.

Die Berichte der Abteilungsleiter zeigten das breite Spektrum der Aktivitäten und Erfolge auf. Franz Bernhard blickte für die Aktiven Kicker auf den gesicherten Klassenerhalt nach der ersten Landesliga-Saison zurück. Im Jugendbereich gibt es in den älteren Jahrgängen teils enge Kader, doch sind teilweise auch sehr erfreuliche und unerwartete Ergebnisse zu registrieren. Eine errungene württembergische Meisterschaft von Ingrid Fritzenschaft vermeldete Joachim Stütz im Bericht für die Leichtathletik-Abteilung. Als Nachfolger von Rolf Wocher lud der neue Schützen-Abteilungsleiter Siegfried Morath die anderen Vereinsmitglieder ein, seine Sportart einmal probeweise kennen zu lernen. "Den Breitensport als neue Domäne der Turnabteilung" stellte Wolfgang Danz vor. Immer mehr ginge der Trend zum Breitensport, immer weniger steht im Turnsport der Leistungs- und Wettkampfsport im Vordergrund.

Bild: Vorstand Thomas Glas erstattete einen umfangreichen Rechenschaftsbericht

zu weiteren Bildern von der Hauptversammlung 2013
.

Ehrungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SV Kehlen 2013
SV Kehlen ernennt vier neue Ehrenmitglieder; Rudi Bucher erhält die Jugendleiter-Ehrennadel in Gold

Zahlreiche Ehrungen für verdiente Mitglieder standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2013. Höhepunkt waren die Ernennungen der Mitglieder Arnold Gillich, Sieglinde Nußbaumer, Eugen Lenz und Heinz Nußbaumer zu Ehrenmitgliedern. Rudi Bucher erhielt aus der Hand des Bezirksjugendleiters Gustav Ichters die Jugendleiter-Ehrennadel in Gold, verliehen durch den Württembergischen Fußballverband. Alfred Bentele wurde mit der Verdienstnadel des Vereins in Gold ausgezeichnet.  

Arnold Gillich ist seit 1963 Übungsleiter bei der Leichtathletik-Abteilung. Über Jahre hinweg nahm er Mehrfachfuntionen war, sowohl als Abteilungsleiter auch als Statistiker. Daneben war Arnold Gillich ein erfolgreicher Athlet.

Sieglinde Nußbaumer ist seit 1972 Mitglied im SV Kehlen. Sie übernahm eine Jugendgruppe als Übungsleiterin und betreute diese bis 1986. Danach war sie -bis heute- Übungsleiterin für Seniorengruppen. Daneben war sie zeitweilig Abteilungsleiterin der Turner sowie Gründerin der Nordic Walking-Gruppe. In dieser Gruppe ist sie nach wie vor als Trainerin tätig.

Eugen Lenz ist seit 1974 Mitglied im Verein. Er übernahm zusammen mit dem Trainerkollegen Kästner die Gruppe "Kunstturnen für Jugendliche". Diese Tätigkeit war so erfolgreich, dass Sportler bis in die württemberigsche Spitze vordringen konnten. Seit mehr als 20 Jahren ist er Abteilungskassierer der Turner.

Heinz Nußbaumer trat dem Verein 1965 bei. Er war aktiver Sportler in Leichtathletik und Fußball, ist noch heute Übungsleiter für Nordic Walking. Von 1985 bis 1995 war er Jugendtrainer, in den  Jahren 1974 bis 1977 übte der die stellvertretende Vorsitzendenfunktion im Gesamtverein aus, von 1977 bis 1978 war er kommissarisch 1. Vorsitzender. 

Rudi Bucher ist seit 1966 Mitglied im SVK. Von 1983 bis 1995 trainierte er die Fußballjugend, seit 2002 ist er stellvertretender Jugendleiter. Ebenso übt er seit 2002 Rudi Bucher das Amt des 2. Vorstandes im Gesamtverein aus. In der Jugendabteilung in der Organisation der Hallenturniere und des Internationalen Jugendturnieres tätig. Zwischen 1998 und 2002 war er Beisitzer im Ausschuss des Gesamtvereins, ehe er in den Vorstand des Vereins aufrückte.

Freddy Bentele ist seit 1980 Mitglied im Verein; er ist ein sehr aktiver Mitarbeiter in der Fußballabteilung und seit 1995 Leiter der AH-Gruppe, seit 1997 zusätzlich stellvertretener Abteilungsleiter der Fußballer. Von 1990 bis 2008 war er Mitglied im Ausschuss des Gesamtvereins. Seit 2007 ist er als Jugendtrainer tätig.  

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im SV Kehlen:

25 Jahre:  Rudolf Bäuerle, Achim Keller.
40 Jahre:
 Elvira Dillmann, Ingrid Fritzenschaft, Emil Knoblauch, Markus Kühnle, Albert Petri.
50 Jahre:
 Fanny Schuldes, Erhard van Elsacker, Kurt Walter.

Verdienstnadel des Vereins: in Bronze für Christoph Hieber und Heinz Leicht; in Silber für Wolfgang Danz,  in Gold für Freddy Bentele

Bild: Vorstand Thomas Glas (links) und Rudi Bucher (rechts) mit den neuen Ehrenmitgliedern (von links) Arnold Gillich, Sieglinde Nußbaumer, Eugen Lenz und Heinz Nußbaumer.